Familie Weiß

 

 

Täuschungsmanöver

BLOG

02.10.

Liebe Familie Weiss,

herzlichen Dank für die schöne Einweihungsfeier.

Wenn man es aufklappt, wird es eine Treppe. Hubert Janek

09.10.

Änderung im Schichtdienst am 11. Oktober

Produktionsbüro

11.10.

"M" steht für Mutter. "V" steht für Vater.

Der Geruch von angebratenen Zwiebeln zog durchs Treppenhaus.

Die Wand mit den Komplizen-Portraits füllt sich.

15.10.

Heute morgen fiel mir ein, warum es "Komplize" heißt.

Nämlich, weil es kompliziert ist. Hubert Janek

21.10.

Film im Kubus des Schauspiel-Foyers

22.10.

Als ich in den Keller hinunter ging, ertappte ich mich dabei, wie ich

zu mir selber, laut und deutlich sagte: "Koch/Buntwäsche 60 Grad,

Bedienung der Waschmaschine siehe Anleitung."

Wenn Kunst etwas mit dem Leben zu tun hat,

dann muss mein Leben auch etwas mit Kunst zu tun haben.

Sonst macht das keinen Sinn. Hubert Janek

30.10.

Leinentaschen spielen eine Rolle.

Immer wieder, zu besonderen Gelegenheiten,

spielen auch Getränkeflaschen eine Rolle.

Im Fernsehen war ein Western zu hören:

"Wer aber repariert die Zäune auf der Nordweide, wenn Jeremiah

in die Sonntagsschule geht?"

Die Zeit des Rückweges zu Fuß,

von der Wohnung der Familie Weiss bis ins Produktionsbüro,

kam mir genau so lange vor, wie die Zeit (20.30 - 22.00 Uhr),

in der ich die Partitur abarbeitete.

War sie aber nicht. Lange nicht.

Sagt jedenfalls diese Armbanduhr aus schwarzem Kunststoff.

Es entsteht mir also ein gänzlich verändertes Zeitempfinden.

Vielleicht, weil jegliche Emotion und jegliche Intention aus dem

Tun verschwindet, zumal wenn ich alleine arbeite, was ich zum

ersten Mal tat.

Es ist ja keine Kunst.

Es ist das Rohmaterial, aus dem Kunst entsteht. Hubert Janek

01.11.

Wieviele Stufen sind es, vom Bürgersteig bis in die Wohnung?

Der Sinn von Aussparungen erschließt sich im Zusammenhang.

(Ein Beispiel hierfür mag das Puzzle sein.)

08.11.

In der vergangenen Woche ist nichts Besonderes passiert.

Eher so ein Auf und Ab.

13.11.

Morgen findet der TheaterXSamstag statt mit Jule Koch und

Hannah Hofmann.

16.11.

Ich habe mich für das Abschlussfest am 27.11. angemeldet

und Rebecca Egeling schreibt zurück "... seien Sie sicher:

Das ganze Familie Weiß Team freut sich auf Sie."

Solche Sätze findet nur Frau Egeling!

27.11.

Abschlussfest.

Hubert Janek sagt:

Lucas hatte aus der Schule etwas mitgebracht, etwas

das sich, mit ein wenig Glück, hin und her schieben ließ.

"Hast Du das selbst gebastelt?" fragte seine Mutter.

30.11.

Das war es.

Weiter geht's. Siehe Mail

 

 

 

 

 

 

Die alten Lügen sind langweilig geworden.

Wir brauchen Neue.

Hubert Janek