Der Kirschgarten

Stück / Autor

Ensemble / Umfeld

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Komödie in 4 Akten von Anton Tschechow.
Das Stück entstand im Jahre 1900 und wurde in
Moskau am 30. Januar 1904 uraufgeführ. Es war
das letzte Stück des Schriftstellers.

 

Seine Menschen entwickeln sich nicht. Sie sind
alle am Ende genauso, wie sie am Anfang waren.
Der Dichter begnügt sich nur damit, sie gewisser-
maßen um sich selbst zu drehen, sie transparent
zu machen. Es wird lauter zusammenhangloses
Zeug geschwatzt, und erst aus der Entfernung,
erst mit dem Fortgang des Stückes gewahrt man,
wie sich alles ohne aufdringliche Symbolik rundet.

Elena Amato / Rumeysa Dagci als Ljubow Ranjewskaja

Julia Borovikov als Anja

Vanessa Nuredini als Warja

Donna Heinrich als Leonid Gajew

Alissa Klafuric als Boris Pischtschik

Laura Wagner als Jermolaj Lopachin

Gina Ziegler als Juri Policcoff

Diana Krämer als Charlotta Iwanowna

Yagmur Kor / Amelie Kötzle als Pjotr Trofimow

Yamac Gelgec als Semjon Jepichodow

Christiane Geywitz als Dunjascha

Yaren Yilmaz als Firs

Protokollanten: Jennifer Hechtel-König, Thomas Faupel

Schlagzeug: Leon Held

Chorleitung: Barbara Weiß

Akkordeon: Wolfgang Staudenmaier

DigitalTonDesign: Fabian Seebich

Pädagogische Begleitung: Renate Simpfendörfer

Technik: Creative Gestaltung, Alexander Kirchgessner

Konzept und Regie: Thomas Faupel

Aufführung / Spielort

Inszenierung / Bühnenbild

Bilder / Garten

Konzept / Träger

Impressum / Kontakt

  © 2012